Wettkämpfe 2018/2019

Stadtmeisterschaft Bei der diesjärigen Stadtmeisterschaft der Jugend waren wir mit 12 Spielern des Vereines bzw. 60.GS vertreten. Am Ende freuten wir uns über 4 Stadtmeistertitel und weitere 2 Qualifikationen für die BEM 2019. Neue Stadtmeister wurden Lilly Heintz in U14w, Johanna Ezold in U12w, Luisa Kießling in U10w und Nele Weitzer in U8w. Aaliyah Rotzsch wurde Dritte in der U8w. Neben Philipp Ristau, der in der U16 einen tollen 2.Platz holte konnten sich noch Timon Klein (U12) und Nicolas Barth (U10) auch für die BEM qualifizieren. Benjamin Moll (schon über Reibitz qualifiziert) wurde 5. in der U10.

 

Vom 19.-21.10. fand in Reibitz zum 17.Mal unser Jugendopen statt. Mit 65 Teilnehmer hatten wir eine sehr gute Teilnehmerzahl. Von unserem Verein waren 11 Spieler am Start. In der U8 starteten Nele Weitzer und Aaliyah Rotsch. Nele holte dabei den dritten Mädchenpreis. Für beide war es das erste Turnier. In der U10 konnte sich Benjamin Moll als 6. für die BEM qualifizieren, er holte 5 aus 7! Auch Maximilian Backmann mit 4 aus 7 spielte ein tolles Turnier. Besonders freuen durfte sich Melina Wähner über den dritten Mädchenpreis in der U10 und ihre 3,5 aus 7, damit wurde sie immerhin 13. im Gesamtturnier und landete noch vor Simon, Jannik und Elias. In der U12 spielten Tarek und Asmaa erstmals ein großes Turnier mit, schlugen sich wacker. Asmaa freute sich am Ende über den zweiten Mädchenpreis. In der u14 hatten wir nur Philipp Ristau, der sich als 3. gleich für die BEM qualifizierte und dabei noch richtig DWZ gutmachte.

Die Tabellen findet ihr im Bereich des Jugendopens.

 

 

Jugendopen Eupen

Mit 9 Spielern waren wir in diesem Jahr nach Eupen zum Jugendopen gereist, als Betreuer mit dabei Frau Ezold, Herr Weiske und Harald. nachdem wir staufrei am frühen Nachmittag in Belgien ankamen sind wir zuerst ins Schokoladenmuseum nach Eupen gefahren. Dort konnten alle ihre persönlichen Bestellisten abarbeiten. Auf der Rückfahrt ins Sporthotel Wirtzfeld haben wir noch Halt gemacht auf dem Spielplatz im Hochmoorgebiet. Zum Abendessen waren wir dann in Bütgenbach in der Pizzeria. Den Abend liesen wir im Hotelpool ausklingen.

Am Sonnabend startete gegen 10.30 das Turnier, es mussten 9 Runden gespielt werden, für manchen ein Marathon. Am Ende können wir mit unserem Ergebnis sehr zufrieden sein. Melina Wähner (U8), Sarah Niesch (U12) und Lilly Heintz (U14) könnten jeweils den Mädchenpreis gewinnen. Benjamin Moll und Elias Scheller (U8) gewannen ebenfalls noch einen Preis als 7. und 8., Adrian Weiske gewann einen Sonderpreis. Für unsere Spieler gab es natürlich ein besonderes Ziel, das Erreichen von 4 Punkten, dann gab es noch einen Extrapreis. 5 Punkte holten: Elias Scheller und Benjamin Moll (U8) und Simon hauptmann (U10). 4,5 Punkte holten Sarah Niesch und Nele Gerdes-Götz (U12) und Lilly Heintz (U14). Johanna Ezold (U10) holte 4 Punkte, Adrian Weiske 3,5 (U10) und Melina Wähner 3 Punkte (U8).