Wettkämpfe 2023/2024

60.GS siegt bei Regionalolympiade

In der Besetzung: Julius Kutschera, Friedrich Krause, Mila Richter, Leonas Hübler und Pepe Härtig siegte die 60.GS erstmals zum Regionalfinale der Grundschulen. Mit der Erich-Zeigner GS landete die von Sylke betreute Schule auf Platz 2, mit Neo und Milan Heydecke und Daria Rudolph.

Auf Platz 6 von 18 Mannschaften landete unsere Mannschaft 1./2.Klasse mit Felix Richter, Anton Oberbuchner, Djego Kreßner und Emilio Hoffmann, dahinter kommt die 2. der 60.GS mit Theodor Wendt, Noah Wiesner, Pepe Zieschner und Fenya Stiebritz. 

Hier der Endstand: Endstand RO Leipzig-Stadt

IMG 20240124 WA0007 IMG 20240124 WA0008 IMG 20240124 WA0006

U10 Team wieder Vizebezirksmeister

Mit 2x 4:0 (gegen SG Leipzig und Grün-Weiß Leipzig II) sicherte sich unsere U10-Mannschaft den zweiten Platz in der Finalrunde der Bezirksliga U10. Leider nahmen wir die Niederlage gegen Grün-Weiß aus der 1.Runde mit. Zum Team gehörten am Sonnabend: Julius Kutschera, Friedrich Krause, Daria Rudolph und Mila Richter. Mila erzielte 7 aus 7 Punkte! Nun geht es im März zur Vorrunde der SMM 2024. Das Ziel ist dieses Jahr natürlich die Endrunde. Die zweite Mannschaft belegte im B-Finale den 4.Platz und belegt am Ende Platz 8.

Sachsenjugendliga mit Platz 4 beendet

Mit einem 2,5:1,5 Sieg (gegen VfB Leipzig) und einer 1:3 Niederlage (gegen Dresden Striesen) beendete unsere U16 Mannschaft die Saison in der Sachsenjugendliga U16 auf Platz 4, punktgleich mit dem Drittplazierten USG Chemnitz. Damit endet eine sehr erfolgreiche Saison für den Aufsteiger. Hier die Brettergebnisse: 1. Timon: 2,5 aus 9;  2. Aaron: 4,5 aus 7;   3. Konrad: 4 aus 9;  4. Simon H.: 4 aus 7; E: Simon R.: 2,5 aus 4

Die Bezirksligamannschaft U16 belegte am Ende, wie im Vorjahr Platz 9.

14.Schulschachcup

14.Schulschachcup 2024

Am 06.01.2024 fand im Berufsbildungswerk Leipzig in Leipzig-Knauthain der 14.Schulschachcup statt. Es war nach 4 Jahren coronabedingter Ausfall die erste Veranstaltung dieser Art. 87 Schachspieler, darunter allein 16 Kinder mit Behindertenstatus kämpften in 3 Wettkampfgruppen gemeinsam um die Siegerpokale. Aktive Schachspieler, Anfänger, Kinder mit Behinderungen der verschiedensten Art, Mädchen und Jungen haben ihr Können über 5 Stunden in 7 Runden gemessen.

In der C-Gruppe (1./2.Klasse) siegte der Jüngste, Markus Weller. Mit seiner Behinderung von 100% hat er 7 von 7 Punkten geholt. Auch der Zweite, Levi Pötter besitzt einen Behindertenstatus. Auf dem 4.Platz landete der beste Spieler der 60.Grundschule, Anton Oberbuchner. Mit Djego Kreßner (6.), Enjo Lehmann (7.), Tristan Stiebritz (8.) und Raphael Wendt (9.) landeten noch 4 weitere Spieler unter den ersten 10.

In der B-Gruppe (3./4.Klasse) siegte ebenfalls mit 7 aus 7, Otto Filter aus Jena vor Felix Richter (60.GS), der erst in die 1.Klasse geht. Auf dem dritten Rang folgte mit Fenya Stiebritz (60.GS) das Beste Mädchen unter 37 Startern. Auch Noah Wiesner (60.GS) landete als 5. noch unter den ersten 10.  

Valentin Witschel aus Falkenhain gewann die A-Gruppe (5.-10.Klasse) ebenfalls mit 7 aus 7. Aaliyah Rotzsch gewann als 6. den Mädchenpreis.

Schachfreunde unseres Vereines und Eltern von Kindern des Vereines hatte dafür die Sporthalle des BBW am Vortag hergerichtet. Fleißige Muttis haben mit ihren Backkünsten für eine tolle Versorgung der Teilnehmer und Betreuer gesorgt. Vielen Dank auf diesem Weg an Familie Richter, Familie Stiebritz, Familie Wendt, Ramona und Romina Meyer, Frau Kutschera, Frau Niesch und Frau Krause. Für einen ordnungsgemäßen Turnierablauf sorgte von unserem Verein: Sarah Niesch und Philipp Ristau als Schiedsrichter, Michael Nagel als Org.Leiter und Harald Niesch als Turnierleiter.

Hier die Ergebnislisten:

Schulschachcup A-Gruppe   Schulschachcup B-Gruppe   Schulschachcup C-Gruppe

Mila, Raphaela, Aaron und Neo wurden Stadtmeister 2023

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Jugend holten wir 4 Titel. Dabei gelang Mila in der U10 das Glanzstück mit 7 aus 7 auch das Gesamtturnier vor allen anderen Jungen und Mädchen zu gewinnen. Ebenfalls mit 100% (5 aus 5) holte Aaron in der U14 den Titel. Nur einen halben Punkt gab Neo bei seinem Sieg in der U8 ab. Raphaela holte den Mädchentitel in der U12w. Vizemeister wurde David in der U12 und dritte Plätze belegten: Felix in der U8, Pepe in der U10 und Peter in der U14. Als sehr gut kann man auch das Ergebnis unserer beiden U12 Jungs ansehen, die wegen ihrer Vorberechtigung in der U16 spielen mussten und dort mit jeweils 3 aus 5 den 6. und 8.Platz belegten. Neben Aaron und Peter in der U14 qualifizierten sich auch David in der U12 und Pepe und Milan in der U10 zusätzlich für die BEM im Februar.

Hier die Endtabellen: Stadtmeisterschaft U8 Stadtmeisterschaft U10 Stadtmeisterschaft U12 Stadtmeisterschaft U14 Stadtmeisterschaft U16